Pressekontakt

Oliver Runschke
Motorsport- und Klassik-Kommunikation
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


26.11.2014 - ADAC Motorsport

ADAC präsentiert sich auf der Essen Motor Show

Der ADAC präsentiert auf der Essen Motor Show sein umfangreiches Motorsport-programm für das Jahr 2015. Ab Freitag, 28. November 2014, können die Besucher in Halle 3, Stand A-180, die Welt des Motorsports und der Klassik im ADAC hautnah und interaktiv erleben. So gibt es die Möglichkeit, im Rennsimulator einmal am Steuer eines ADAC GT Masters-Autos auf den virtuellen Rennstrecken der Serie auf Zeitenjagd zu gehen. Zweiradfans können Rennfeeling auf einem echten Supersport-Bike-Simulator erleben. Darüber hinaus steht mutigen Besuchern ein Überschlagssimulator zur Verfügung.

Des Weiteren ist der Volkswagen Polo WRC von Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier zu Gast. Ebenfalls am ADAC Stand zu sehen: der Audi R8 der ADAC GT Masters-Champions René Rast und Kelvin van der Linde, der Mercedes-SLS des 24h-Rennens am Nürburgring von ROWE Racing, der Sieger-Porsche von Ruben Zeltner aus der Deutschen Rallye Meisterschaft und dem ADAC Rallye Masters, ein Renault Clio aus dem Renault Clio Cup Central Europe, ein brandneues ADAC Formel-4-Fahrzeug oder ein Renn-Truck vom Truck-Grand-Prix am Nürburgring, die Welt- und Europameister-Suzuki vom aktuellen ADAC Junior-Motorsportler des Jahres Brian Hsu sowie Maschinen aus dem ADAC Mini Bike Cup und ADAC Pocket Bike Cup. Oldtimer-Freunde können unter anderem einen Opel Commodore und einen Aston Martin DB2 bestaunen.

Ein Motorsport-Talk mit den DTM-Piloten Mike Rockenfeller (Audi) und Maxime Martin (BMW) am Samstag, 29. November 2014, 14 Uhr und eine Autogramm-Stunde mit SPORT1 „PS-Profi“ Jean-Pierre Krämer runden das Programm des ADAC, der ideeller Träger der Essen Motorshow ist, ab. Bereits am offiziellen Pressetag, Freitag, 28. November, stellt die ADAC Stiftung Sport im Rahmen einer Pressekonferenz am ADAC Stand ab 17 Uhr ihre Förderpiloten vor. Bereits eine Stunde zuvor empfängt der ADAC die Teilnehmer des Sponsor’s Motorsport Summit zum Come Together an selber Stelle.

Das Tagesticket kostet für Erwachsene 16 Euro. Mitglieder, die an der Tageskasse den Rabattcoupon aus der aktuellen Ausgabe der ADAC Motorwelt (Heft 11, Seite 90) vorlegen, erhalten drei Euro Rabatt.
Download PDF, 224.87 KB

ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.