Pressekontakt

ADAC GT Masters Presse
Oliver Runschke
Tel.: +49 (0)89 7676 6965
Mobil: +49(0)171 555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


14.03.2021 - ADAC GT Masters

HTP Winward Racing mit starkem Fahrerduo im ADAC GT Masters

  • Mann-Filter „Mamba“ auch 2021 im ADAC GT Masters
  • Maximilian Buhk und Raffaele Marciello als Fahrerduo

München. Die „Mamba“ beißt auch in dieser Saison zu: Das Mann-Filter Team Landgraf – HTP WWR bringt auch 2021 einen Mercedes-AMG GT3 Evo im ADAC GT Masters an den Start. Pilotiert wird das Fahrzeug im auffälligen leuchtend gelben Schlangenlook in der Deutschen GT-Meisterschaft von den beiden Mercedes-AMG-Fahrern Maximilian Buhk (28/Hamburg) und Raffaele Marciello (26/I). Saisonstart des ADAC GT Masters ist vom 14. bis 16. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben. Der frei empfangbare TV-Sender NITRO überträgt alle 14 Saisonrennen live und in voller Länge.

Um die hohe Termindichte und das umfangreiche Programm in der bevorstehenden Saison bewältigen zu können, verbündet sich die deutsch-amerikanische Mannschaft von Winward Racing (WWR) für die Einsätze in der Deutschen GT-Meisterschaft mit dem Team Landgraf Motorsport aus dem rheinhessischen Gensingen. Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen HTP Motorsport und der Premium-Filtermarke der Mann+Hummel GmbH aus Ludwigsburg geht bereits in ihr fünftes Jahr.

„Wir fühlen uns dem ADAC und der Rennserie nach so vielen Jahren eng verbunden“, sagt Teamchef Christian Hohenadel. „Alleine schon aus diesem Grund war es uns ein Anliegen, auch 2021 in der Liga der Supersportwagen vertreten zu sein. Wir freuen uns besonders über die Fortsetzung unserer langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Mann-Filter. Auch die Fahrer kennen wir gut. Mit Maxi und ,Lello´ sind wir fahrerisch stark aufgestellt. Die Kooperation mit Landgraf Motorsport ist das Produkt einer langjährigen guten Beziehung zwischen den beiden Teams. Klaus Landgraf und seine Mannschaft verfügen über einen hervorragenden Standort, hochwertiges Equipment und eine perfekte Logistik. HTP WWR liefert das Engineering. Die Zusammenarbeit erlaubt es uns, in der Deutschen GT-Meisterschaft auf höchstem Niveau zu operieren. Und nur so hat man in diesem hart umkämpften Teilnehmerfeld eine Chance.“

Das Team aus Altendiez in Rheinland-Pfalz startet seit 2013 im ADAC GT Masters und hat mit Fahrzeugen von Mercedes-AMG und Bentley bisher sechs Siege und sechs Pole-Positions eingefahren. Der größte Erfolg ist der Gewinn der Teammeisterschaft in der Saison 2018. 2020 siegte das Team unter anderem mit Marciello beim Finalrennen in Oschersleben von der Pole-Position aus.

Termine ADAC GT Masters 2021, Änderungen vorbehalten
14.05. – 16.05.2021Motorsport Arena Oschersleben
11.06. – 13.06.2021Red Bull Ring (A)
09.07. – 11.07.2021CM.com Circuit Zandvoort (NL)
06.08. – 08.08.2021Nürburgring
10.09. – 12.09.2021DEKRA Lausitzring
01.10. – 03.10.2021Sachsenring
22.10. – 24.10.2021Hockenheimring Baden-Württemberg
Download PDF, 173.39 KB

Bilder

Maximilian Buhk und Raffaele Marciello fahren für das Mann-Filter Team Landgraf – HTP WWR

14.03.2021 - ADAC GT Masters

Maximilian Buhk und Raffaele Marciello fahren für das Mann-Filter Team Landgraf – HTP WWR

Maximilian Buhk und Raffaele Marciello fahren für das Mann-Filter Team Landgraf – HTP WWR

Download 1.06 MB - Auflösung: 3500 x 2333px
Download 1.06 MB

Maximilian Buhk und Raffaele Marciello fahren für das Mann-Filter Team Landgraf – HTP WWR

Startet auch 2021 im ADAC GT Masters: der Mercedes-AMG im

14.03.2021 - ADAC GT Masters

Startet auch 2021 im ADAC GT Masters: der Mercedes-AMG im

Startet auch 2021 im ADAC GT Masters: der Mercedes-AMG im "Mamba-Look"

Download 1.11 MB - Auflösung: 3500 x 2333px
Download 1.11 MB

Startet auch 2021 im ADAC GT Masters: der Mercedes-AMG im "Mamba-Look"




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.