Pressekontakt

Presse ADAC MX Masters
Sebastian „Busty“ Wolter
Mobil: +49 (0)172-8991977
E-Mail: adacmxmasters@atze.tv

ADAC e.V.
Oliver Runschke
Kommunikation Motorsport und Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6965
Mobil: +49 (0)171-555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


20.03.2012 - ADAC MX Masters

Saisonstart in Fürstlich Drehna mit den Top-Piloten aus der Szene

Tiefer Sand, eine eingeschworene Fangemeinde von über 13.000 Motocross-Begeisterten und eine spektakuläre Strecke - das sind die Zutaten für den Auftakt der ADAC MX Masters-Saison 2012. Bereits zum siebten Mal ist der MSC Fürstlich Drehna am Samstag, 31. März und Sonntag, 1. April, Gastgeber für das erste Rennen des ADAC MX Masters. Einige der besten Motocross-Piloten Europas werden dazu erwartet, darunter der Franzose Xavier Boog, der Este Tanel Leok und Jordi Tixier sowie der amtierende 65ccm-Weltmeister und einer der jüngsten KTM-Werksfahrer Jorge Prado Garcia aus Spanien.

Im Vorjahr kamen rund 13.000 Zuschauer an die Strecke "Rund um den Mühlberg". Die tiefsandige Strecke in Brandenburg, südlich der Bundeshauptstadt Berlin, gehört zu den traditionsreichsten Motocross-Strecken Deutschlands. Die Aktiven aus dem Dahme-Spreewald-Kreis gehörten in den 80er Jahren zu den gefürchtesten Konkurrenten jeder Motocross-Veranstaltung. Piloten wie Torsten Wolff oder Thomas Günther zählten damals zu den Besten. Heute sind sie nach wie vor für den Sport aktiv, allerdings hinter den Kulissen. Sie sorgen dafür, dass die Piloten beim Saisonauftakt optimale Bedingungen vorfinden. Das ADAC MX Masters ist die 55. Motorsportveranstaltung, die der MSC Fürstlich Drehna in seiner Geschichte ausrichtet.

2011 sicherte sich in Fürstlich Drehna der amtierende MX2-Weltmeister Ken Roczen den Sieg in der Königsklasse. Er verwies Daniel Siegl aus Flurstedt und den Belgier Kevin Wouts auf die Plätze zwei und drei. Im ADAC MX Youngster Cup stand der amtierende Champion Stefan Kjer Olsen aus Dänemark ganz oben auf dem Siegerpodest. Er siegte vor dem Greifswälder Ron Noffz und dem Niederländer Donny Bastemeijer. Im ADAC MX Junior Cup holte sich der Lette Pauls Jonass den ersten Tagessieg der Saison vor dem Niederländer Bas Vaessen und dem Esten Karel Kutsar. Jonass kündigte nach diesem Erfolg schon an, dass er sich den Titel in der Nachwuchsklasse sichern werde, was ihm am Ende der Saison 2011 auch eindrucksvoll gelang.

Motocross in Fürstlich Drehna kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die erste Motocross-Veranstaltung fand dort bereits am 10. Juli 1955 statt. 2000 gastierte die Motocross-WM und 2001 die einstige Inter-DM. 2006 war der MSC Fürstlich Drehna erstmals Gastgeber für den Saison-Opener des ADAC MX Masters. Damals sicherte sich Max Nagl vor dem Deutschen Marcus Schiffer und dem Südafrikaner Wyatt Avis den Sieg.
Download PDF, 250.73 KB

ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.