Pressekontakt

ADAC TCR Germany Presse
Andreas Asen
SID Sportmarketing & Communication Services GmbH
Tel.: +49 221 99880
Mobil: +49 16090931898
E-Mail: andreas.asen@sid.de

ADAC e.V.
Oliver Runschke
Motorsport- und Klassik-Kommunikation
Tel.: +49 (0)89 7676 6965
Mobil: +49(0)171 555 6236
E-Mail: oliver.runschke@adac.de

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Partnerschaften, Kooperationen & Sponsoring
Leiter Kommunikation Motorsport & Klassik
Tel.: +49 (0)89-7676 6936
Mobil: +49 (0)171-555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de

zurück zur Übersicht


07.11.2021 - ADAC TCR Germany

Hankook als Reifenpartner und neue Strecke: ADAC TCR Germany bereit für 2022

  • Hankook, Partner der ersten Stunde, neuer Exklusiv-Reifenpartner der ADAC TCR Germany
  • Erneut sieben Rennwochenenden im Kalender – Salzburgring bedeutet Neuland

München. Neuer Reifenpartner, neue Strecke und wieder sieben Rennwochenenden in Deutschland und Österreich: Die ADAC TCR Germany hat schon frühzeitig die Weichen für ihre siebte Saison gestellt. Ab 2022 wird Hankook erneut Exklusivreifenpartner der Tourenwagenserie des ADAC. Sechs Mal startet die Serie im Rahmen des ADAC GT Masters, so auch beim Saisonstart vom 22. bis 24. April in der Motorsport Arena Oschersleben. Premiere feiert die ADAC TCR Germany im Juni mit einem zweiten Österreich-Gastspiel auf dem Salzburgring im Rahmen des ADAC Racing Weekend. Erstmals kommen in der ADAC TCR Germany ab dem kommenden Jahr als Teil eines neuen Nachhaltigkeitskonzeptes des ADAC umweltschonende Kraftstoffe zum Einsatz.

Hankook hat sich in einem transparenten und diskriminierungsfreien Ausschreibungsverfahren durchgesetzt und rüstet die rund 350 PS starken Tourenwagen der ADAC TCR Germany mit Einheitsreifen aus. „Wir sind froh, nach unserem Engagement bei der ADAC TCR Germany von 2016 bis 2018 wieder als exklusiver Reifenpartner mit an Bord zu sein. Die Tourenwagenserie ist ausgesprochen attraktiv und bietet jungen Talenten und professionellen Rennfahrern gleichermaßen die Möglichkeit, sich in einem professionellen Umfeld zu zeigen und weiterzuentwickeln“, freut sich Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsport Direktor Europa. Zum Einsatz kommen die internationalen Rennstrecken bewährten und erprobten High End Reifen Ventus Race.

„Wir begrüßen Hankook als Exklusiv-Reifenpartner zurück in der ADAC TCR Germany“, sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss. „Hankook war bei der Gründung der Serie ein Partner der ersten Stunde, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Verschiedene TCR-Serien in Europa vertrauen auf Reifen von Hankook. Das beweist die hohe Kompetenz von Hankook in dieser Fahrzeugklasse, davon profitieren auch unsere Teilnehmer. Wir bedanken uns zudem bei Yokohama für eine gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.“

Der neue Rennkalender sieht sieben Veranstaltungen vor. Der Saisonstart findet vom 22. bis 24. April in der Motorsport Arena Oschersleben statt, schon zuvor bereiten sich die Teilnehmer dort beim offiziellen Test vom 4. bis 6. April auf die Saison vor. Danach gibt es im Mai und Juni jeweils Abstecher nach Österreich, mit Rennen auf dem Red Bull Ring (20. bis 22. Mai 2022) und der Premiere am Salzburgring (17. bis 19. Juni). Es folgen die Rennen am Nürburgring (5. bis 7. August), am Lausitzring (19. bis 21. August) und am Sachsenring (23. bis 25. September), ehe vom 21. bis 23. Oktober 2022 das Saisonfinale am Hockenheimring steigt.

Die Termine der ADAC TCR Germany 2022
04. - 06.04.2022OscherslebenADAC GT Masters Testtage
22. - 24.04.2022OscherslebenADAC GT Masters
20. - 22.05.2022Red Bull RingADAC GT Masters
17. - 19.06.2022SalzburgringADAC Racing Weekend
05. - 07.08.2022NürburgringADAC GT Masters
19. - 21.08.2022LausitzringADAC GT Masters
23. - 25.09.2022SachsenringADAC GT Masters
21. - 23.10.2022HockenheimringADAC GT Masters
Download PDF, 358.6 KB

Bilder

Hankook Motorsport-Director Manfred Sandbichler mit ADAC Motorsportchef Thomas Voss

07.11.2021 - ADAC TCR Germany

Hankook Motorsport-Director Manfred Sandbichler mit ADAC Motorsportchef Thomas Voss

Hankook Motorsport-Director Manfred Sandbichler mit ADAC Motorsportchef Thomas Voss

Download 1.6 MB - Auflösung: 4488 x 2993px
Download 1.6 MB

Hankook Motorsport-Director Manfred Sandbichler mit ADAC Motorsportchef Thomas Voss




ADAC Motorsport stellt Journalisten kostenfreies Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung in ihrer Berichterstattung zur Verfügung.

Hiermit bestätigte ich, dass ich das angeforderte Bildmaterial ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwenden werde und dabei den angegebenen Bildurheber nenne.
Sollte kein Foto-Credit angegeben sein, so ist stets "ADAC Motorsport" bzw. "ADAC Klassik" als Urheber zu nennen.